Friedhofsangelegenheiten

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei den Urnenfeldern mit Namenstafel um eine Urnengemeinschaftsanlage handelt und es keine Urneneinzelgräber sind. Demzufolge sind an den Grabstätten keine Bepflanzungen und größere Blumentöpfe abzustellen. Wie bereits auf den Hinweisschildern an den jeweiligen Anlagen vermerkt, räumen wir ein, dass die Angehörigen einen Blumenstrauß oder Ähnliches abstellen können. Alles andere wird von uns entsorgt!

 

Ebenso ist an den anonymen Urnen- und Gräbergemeinschaftsfeldern davon abzusehen, Kunstblumen, große Blumenschalen und sonstige Dekorationen abzustellen!

 

Die Friedhofsverwaltung der Stadt Nienburg (Saale) weist ebenfalls darauf hin, dass vermehrt Verstöße gegen die Friedhofsordnung festgestellt wurden.

 

Nach wie vor ist das Radfahren auf dem Gelände des Friedhofes sowie das Mitbringen von Hunden untersagt.

 

Im Interesse aller Besucher und Nutzer des Friedhofes appellieren wir an die Benutzung der bereitgestellten Boxen und Buchten zur Entsorgung von Laub, Abfall und Ähnlichem.  Wir bitten vor allem darum, nicht, wie teilweise schon eingebürgert, das Laub an den nächsten Baum zu fegen o. zu harken. Diese Handlungsweise erschwert den Mitarbeitern des Friedhofes ihre Arbeit. 

 

An dieser Stelle sei auch darauf hingewiesen, dass die Papierkörbe und Abfallbehälter nicht für die Entsorgung von Hausmüll gedacht sind!

 

Wir bitten um Beachtung und bedanken uns für Ihr Verständnis!

 

Ihre Friedhofsverwaltung

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 17. März 2022

Weitere Meldungen

Wichtige Elterninformation für alle Eltern, deren Kinder die Einrichtung "Hort am Alten Schloß" besuchen
Sehr geehrte Eltern, wir informieren Sie, dass aufgrund der derzeitigen personellen Situation im ...
Grundwasserstände sinken weiter; Salzlandkreis reagiert auf anhaltende Trockenheit mit einem zeitweisen Entnahmeverbot von Grundwasser
Brunnen dürfen ab Mittwoch, 10. August 2022, tagsüber nicht mehr genutzt ...