Schriftgröße
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Verkaufserlös des Nienburger Kalenders 2020 für Umgestaltung des Friedrich-Ebert-Platzes

Stadt Nienburg (Saale), den 03.09.2019

Verein zur Förderung der Kultur und Denkmalpflege sowie Heimatpflege der Stadt Nienburg (Saale) e.V. hat sich Sagen und Legenden aus dem Nienburger Land gewidmet

 

„Sagen und Legenden aus dem Nienburger Land an Saale und Bode“ lautet der Titel des vom Verein zur Förderung der Kultur und Denkmalpflege sowie Heimatpflege der Stadt Nienburg (Saale) e.V. für das Jahr 2020 aufgelegten Kalenders. Darin finden sich, neben den historischen Texten, welche von Vereinsmitglied Wolfgang Letz erarbeitet worden sind, ganz individuell von den Künstlern der Bernburger Dienstagsmaler erstellte Illustrationen zu den Geschichten. Die Gestaltung und den Druck hat, wie auch in den vergangenen Jahren, die Werbeagentur Reißmann aus Bernburg übernommen.

Die Mitglieder des Fördervereins hoffen, dass auch das neue, druckfrische Kalenderwerk wieder eine breite Anhängerschaft findet und die 450 gedruckten Exemplare gut verkauft werden können. Der Preis des Kalenders beträgt 10,00 EUR, gern werden vom Verein zusätzliche Spenden entgegengenommen.

Mit dem Reinerlös aus dem Kalenderverkauf soll, wie bereits in den vergangenen beiden Jahren, ein Beitrag zur Umgestaltung des Friedrich-Ebert-Platzes in Nienburg (Saale) zu einer parkähnlichen Anlage mit Kinderspielplatz geleistet werden. Alle Bürgerinnen und Bürger, die dieses Vorhaben unterstützen möchten, können dies mit dem Kauf eines Kalenders tun. Erworben werden kann dieser wieder in den Nienburger Geschäften sowie im Bürgerbüro der Stadtverwaltung.

 

Foto: Titelblatt Kalender