Schriftgröße
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018; Statistisches Landesamt sucht noch Freiwillige

Stadt Nienburg (Saale), den 06.03.2018

Seit Januar werden Daten für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) erhoben. Bisher haben sich in Sachsen-Anhalt ca. 2 000 Haushalte gemeldet. Weitere Haushalte werden gesucht, die Lust, Laune und Durchhaltevermögen haben über 3 Monate ein Haushaltsbuch zu führen. Haushalte, die bis zum Schluss dabei sind, bekommen eine Aufwandsentschädigung von 110 EUR.

 

Interessierte Haushalte melden sich bitte unter:

Telefon: 0800/9348000 (kostenfrei, Montag bis Freitag)

E-Mail: wirtschaftsrechnungen@stala.mi.sachsen-anhalt.de

Für eine direkte Anmeldung zur EVS 2018 wird ein Teilnahmeformular bereitgestellt: www.statistik.sachsen-anhalt.de.

Für diese Befragung werden teilnahmebereite Haushalte aus allen Bevölkerungsgruppen benötigt. Da erfahrungsgemäß die Abbrecherquote für diese Erhebung sehr hoch ist, wird darauf verwiesen, dass ein täglicher Zeitaufwand für die genauen Aufzeichnungen der Ausgaben einzuplanen ist. Bisher haben sich noch nicht genügend Haushalte bereit erklärt, um einen für Sachsen-Anhalt repräsentativen Anteil widerzuspiegeln.

Im Rahmen der EVS sollen private Haushalte auf freiwilliger Basis Auskünfte über ihre wirtschaftliche Situation, Verbrauchsgewohnheiten und Haushaltsausstattung geben. Neben den allgemeinen Angaben zu den Personen und zum Haushalt muss für 3 Monate (ein Quartal) ein Haushaltsbuch geführt werden. Während der Erhebung werden die Haushalte durch das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt betreut.

Die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe wird aller 5 Jahre durchgeführt. Der Umfang der Stichprobe beträgt bundesweit 0,2 Prozent, deutschlandweit werden rund 60 000 private Haushalte befragt. Das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt ist so für die Erhebung von rund 2 700 Haushalten zuständig.

(Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt)