Schriftgröße
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

2. Seniorentag der Einheitsgemeinde Nienburg (Saale) stößt auf großes Interesse

21.06.2018

Vielseitiges Programm hält Informatives und Kurzweiliges bereit

Im Alltag bei keinem willkommen, führte zum 2. Seniorentag der Einheitsgemeinde Nienburg (Saale) kein Weg vorbei an Gaunern und Ganoven, als Eckard Jahn und Lothar Schirmer, Polizeihauptkommissar bzw. Kriminalrat a. D., über Tricks und betrügerische Absichten dieser unangenehmen Zeitgenossen aufklärten. Den leicht verständlichen und humorvollen Ausführungen der beiden Seniorensicherheitsbeauftragten folgten weit mehr als 50 Seniorinnen und Senioren, die am Nachmittag des 16. Juni ins Seniorenwohnkarree des DRK in Nienburg (Saale) gekommen waren.

Bei Kaffee und Kuchen verbrachten die älteren Herrschaften angenehme Stunden in geselliger Runde. Ob es die kleinen Zirkuskunststücke, vorgeführt von den Kindern des Nienburger Grundschulhortes, die Vorführungen der Nienburger Freizeit Line Dancer oder die musikalischen Darbietungen des Bernburger Singkreises waren, das vielseitige Programm hielt für jeden Geschmack etwas bereit, so Bürgermeisterin Susan Falke.

Als Schirmherrin hatte sie die Veranstaltung eröffnet und langjährig im Ehrenamt tätige Seniorinnen ausgezeichnet, um sich sodann einen mit Augenzwinkern zu nehmenden verbalen Schlagabtausch mit Hella Friedrich, der Vorsitzenden des Stadtseniorenrates, zu liefern. Die nicht ganz ernst zu nehmende Erörterung von Fragen, wie der, woher denn bei einer sich in der Konsolidierung befindlichen Kommune das Geld für eine solche Veranstaltung käme bzw. ab welchem Zeitpunkt man denn zu den Seniorinnen oder Senioren gehöre, lösten viel Heiterkeit unter den Besuchern aus. Und auch die zwischendurch von einer ortsansässigen Physiotherapeutin angebotenen Bewegungsübungen fanden, ebenso wie der Vortrag von Prof. Dr. Bergmann, Hochschule Anhalt, zur Geschichte der Wassermühle in Neugattersleben, großen Anklang.

Fazit des Tages waren zufriedene Seniorinnen und Senioren und die einhellige Meinung der Organisatoren, einen solchen Seniorentag recht bald wieder durchzuführen.

 

Foto: Weit mehr als 50 Seniorinnen und Senioren sind ins DRK-Wohnkarree gekommen

Fotoserien zu der Meldung


2. Seniorentag der Einheitsgemeinde Nienburg (Saale) (18.06.2018)