Schriftgröße
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Grüße zum Osterfest

01.04.2021

Frühlingsglaube

Die linden Lüfte sind erwacht,
sie säuseln und weben Tag und Nacht,
sie schaffen an allen Enden.
O frischer Duft, o neuer Klang!
Nun, armes Herz, sei nicht bang!
Nun muss sich alles, alles wenden.

Die Welt wird schöner mit jedem Tag,
man weiß nicht, was noch werden mag,
das Blühen will nicht enden.
Es blüht das fernste, tiefste Tal;
nun, armes Herz, vergiss der Qual!
Nun muss sich alles, alles wenden.

 

Ludwig Uhland

(* 1787; †1862)

deutscher Dichter, Literaturwissenschaftler,

Jurist und Politiker

 

 

 

Grüße zum Osterfest

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger

unserer Einheitsgemeinde,

 

Ihnen und Ihren Angehörigen wünsche ich

geruhsame und friedliche Osterfeiertage.

Möge uns die Osterbotschaft Furcht und Zweifel nehmen und

Trost und Hoffnung spenden.

Feiern Sie Ostern so, wie es Ihnen möglich ist.

Freuen Sie sich über frühlingshaften Sonnenschein und

das Werden und Wachsen in unserer Einheitsgemeinde.

Ostern ist Aufbruch und Neuanfang.

Bleiben Sie alle gesund und zuversichtlich.

 

Ihre Bürgermeisterin

Susan Falke