Schriftgröße
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Volkssolidarität Ortsgruppe Latdorf


Aktuelle Meldungen

Regelmäßige sportliche Betätigung im Alter ist wichtig für das allgemeine Wohlbefinden

(12.06.2012)

 

 

 

- es stärkt Körper, Geist und Seele

 

Vor fast 13 Jahren hatte die Vorsitzende der Ortsgruppe der Volkssolidarität, Frau Gitta Berger, vorgeschlagen, eine Frauensportgruppe in Latdorf zu bilden. Das Echo war überwältigend. In der ersten spontanen Reaktion hatten sich 18 Frauen bereit erklärt, einmal in der Woche sich sportlich zu betätigen.

Zurzeit sind es 25 Frauen, die sich jeden Dienstag um 15.30 Uhr in der Latdorfer Turnhalle zur Übungsstunde treffen. Das Alter liegt zwischen 60 und 80 Jahren.

Frau Gabriele Wirth, Diplomlehrerin für Sport und Geschichte, wohnt selbst in Latdorf und arbeitet als Lehrerin in Bernburg. Sie hatte sich bereit erklärt, die Leitung der Frauensportgruppe zu übernehmen und das praktiziert sie hervorragend nun bereits seit dem 14. September 1999. Sie leitet die Gruppe fachkundig an – dabei gilt, dass jeder seine Kräfte nicht überschätzen sollte, die Übungen für Muskel und Gelenke nicht zu schnell und nicht zu intensiv angehen darf und jederzeit aufhören kann, um nicht zu Überlasten.

Für die Übungen werden Stäbe, Bälle, Holzkegel, Bänder und Gymnastikmatten eingesetzt. Ein Teil der Übungen wird mit Musik unterlegt.

Einige Mitglieder der Sportgruppe begründen ihren Entschluss, weshalb es sie in die Gruppe gezogen hat mit dem Motto: „Wer rastet, der rostet doch.“ Ein anderer Teil ergänzt: „…das tut auch gut gegen überflüssige Pfunde und unseren Spaß haben wir auch dabei.“ Und das ist auch tatsächlich so, denn an manchen Tagen nach den Übungsstunden verspürt man einen Muskelkater, von dem man nicht so recht weiß, ob er vom Üben oder vom vielen Lachen kommt.

Spannung pur und mit viel Lachen verbunden sind stets die Übungen mit den Stäben, betreffs der Reaktionsfähigkeit jedes Einzelnen.

Einen ganz besonderen Ehrgeiz entwickeln die Frauen bei der Bildung zweier Mannschaften zum Umwerfen der Holzkegel mit dem Ball, denn jeder möchte gewinnen und Sieger sein – auch das gehört zum Sport.

Über neue Mitglieder aus Latdorf und Umgebung würden wir uns sehr freuen.

Unserer sportlichen Leiterin, Frau Gabriele Wirth, sagen wir Frauen der Sportgruppe der Volkssolidarität (Ortsgruppe Latdorf) ein „Großes Dankeschön“ und wie nach jeder Sportstunde zollen wir einen herzlichen Applaus!

 

Gitta Berger

Vorsitzende der Volkssolidarität

Ortsgruppe Latdorf