Schriftgröße
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Wedlitz

Ortsteil Wedlitz

Schaut man aus Nienburg Richtung Norden, erblickt man den von weiten Feldern umgebenen Ort Wedlitz. Der dazu gehörende Ortsteil Wispitz ist gut zu Fuß durch ein kleines Waldstück zu erreichen.

Erstmals werden die Orte Wedlitz und Wispitz 951 in einer Urkunde von Otto I. genannt. Beide Dörfer wurden immer durch verheerende Hochwasser der Saale verwüstet und so wurde 1873 der Damm gebaut.

Auf dem kleinen Dorffriedhof in Wedlitz befinden sich Grabsteine, die unter Denkmalschutz stehen, ebenso wie der Taubenturm, der sich auf einem Bauernhof befindet.

Wispitz
Neben den Kirchen in beiden Orten ist auch das Kriegerdenkmal am Ortseingang von Wispitz eine historische Sehenswürdigkeit.

Das örtliche Leben wird durch ein reges Vereinsleben geprägt. Es werden Traditionen, wie das Ringreiten und eine Heimatstube, Sport und Freizeitinteressen gepflegt.

Die Gemeinde unterhält als öffentliche Einrichtung einen Kindergarten für Kinder von 0-6 Jahren, ein Dorfgemeinschaftshaus, einen Sportplatz und eine Freiwillige Feuerwehr, deren Stützpunkt in Wispitz ist.