Kindertagesstätte "Entdeckerkiste"

KITA "Entdeckerkiste"

LogoKurzkonzeption

 

Mit Kindern ist geradlinig nicht gerade.

Das Leben mit Kindern ist voller Kurven und manchmal voller Knoten.

Grenzen setzen und doch die Entwicklung fördern.

Liebevoll sein, aber doch nicht zu nachgiebig.

Family line

 

Die Kindertageseinrichtung Entdeckerkiste in Nienburg befindet sich in Trägerschaft des Rückenwind e.V. Bernburg. Sie versteht sich als Ort, der Kinder glücklich machen will, ihnen Erlebnisse und Erfahrungen schafft und die Eltern zufrieden sehen möchte.

In unserer Tageseinrichtung verbringen bis zu 120 Kinder im Alter von 0-6 Jahren in 6 altersübergreifenden Gruppen mit 15 staatlich anerkannten Pädagogen den Kindergartentag gemeinsam.

 

Die große Einrichtung befindet sich am Ortsrand von Nienburg, hat über 3600m² Frei- und Gartenfläche mit altem Baumbestand. Die Funktionsräume und Lernwerkstätten, bieten den Kindern vielfältige Möglichkeiten zum Forschen, ENTDECKEN,  Staunen, Wundern, Denken, Umdenken, Erfinden bietet.

 

Unsere Tageseinrichtung ist ein besonderer Bildungsort. Wir wollen Bildungsprozesse für eine gewisse Zeit unterstützen und begleiten. Dazu gehören anregende  und behagliche Räume, die zur Bewegung und zum Verweilen einladen. Es sind sichtbare und erreichbare Materialien, deren Gebrauch nicht festgelegt ist und die somit zum Entdecken, Experimentieren herausfordern. Es ist das Außengelän­de, was zum Erkunden einlädt, zum Rennen und zum Toben und zum Verstecken. Es sind die pädagogischen Fachkräfte, die den Kindern mit Freude und Humor, Offenheit und Vertrauen, Wärme und Neugierde begegnen. Es ist das Wissen und Können der pädagogischen Fachkräfte, was die Kinder manchmal annehmen und manchmal ablehnen werden. Es ist die gesamte Tageseinrichtung, mit ihrem Gelände, ihrem Gebäude und ihren Menschen, die die Kinder anregt, ihre Welt zu gestalten, zu beobachten, zu erforschen, zu entdecken, kreativ tätig zu sein, zu ver­ändern und ihre Spuren darin zu hinterlassen.

 

 

Der konzeptionelle Schwerpunkt der Einrichtung

Wir sind eine Bildungseinrichtung. Sich bilden zu können, ist die Fähigkeit, mit der jeder Mensch auf die Welt kommt und heißt - sich ein Bild von der Welt zu machen. Bildung ist immer Selbst – Bildung

Unsere Aufgabe besteht nach § 22 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII) darin, die Entwicklung jedes Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu fördern. Der Auftrag der Förderung umfasst die Aspekte der Betreuung – Bildung – Erziehung.

Pädagogisch und organisatorisch richten wir unsere zu erfüllenden Aufgaben an den Bedürfnissen der Kinder und deren Familien (z.B. Berufstätigkeit) aus.

 

Unser konzeptioneller Schwerpunkt ist das lebensnahe Lernen in ganzheitlichen Zusammenhängen.

Wir lernen nicht nur mit dem Kopf, sondern mit unseren Händen, mit allen Sinnen, mit dem ganzen Körper.

Die Entwicklung der individuellen Gesamtpersönlichkeit jedes Kindes steht im Mittelpunkt. Die Kinder sollen sich bei uns wohl fühlen und gern in unsere Tageseinrichtung kommen.

 

Besondere Schwerpunkte setzen wir darauf, dass Kinder bei uns

1. angeregt werden,

2. sich ausprobieren und entdecken,

3. Erfahrungen machen,

4. Natur und Bewegung erfahren.

 

Projektarbeit

In Form von Projekten werden in unserer Tageseinrichtung unterschiedliche Themenbereiche in den Gruppen differenziert durchgeführt.

 

Die Ziele der Projektarbeit bestehen darin, Kinder auf ein gewisses Thema aufmerksam zu machen und mit neuen Reizen in Kontakt zu kommen. So wird es ihnen möglich, verschiedene Dinge außerhalb des gewohnten Rahmens zu erfahren.

 

In der Projektzeit widmen sich Kinder und Erzieher intensiv einem vorher festgelegten Thema. Die Kinder bestimmen mit, was sie lernen möchten. Das Projektlernen fördert Kreativität und Eigeninitiative. Die kleinen Teilnehmer untersuchen eine Sache von allen Seiten, stellen Bezüge her und können so das neu erworbene Erfahrungswissen direkt in ihrem Alltag anwenden. Im Gegensatz zur reinen Beschäftigung mit einem Thema, ist die Projektarbeit demokratisch organisiert und auf die Zusammenarbeit im Team ausgelegt. Sie ist immer ganzheitlich orientiert und stellt stets den Versuch dar, Leben, Lernen und Arbeiten miteinander zu verbinden.

 

alltagsbasierte sprachliche Bildung

Sprache spielt im Entwicklungsprozess eines Kindes eine ganz wichtige Rolle. Sie ermöglicht das Verstehen und den Austausch untereinander. Eine gut entwickelte Sprachkompetenz ist der Schlüssel für erfolgreiches Lernen und damit für bessere Bildungschancen. Seit dem 01.08.2017 nimmt die Kita „Entdeckerkiste“ an dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zu Welt ist“ teil, welches vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird. Im Mittelpunkt des Programms stehen die alltagsbasierte sprachliche Bildung, sowie die Schwerpunkte inklusive Pädagogik und die Vertiefung der Zusammenarbeit mit den Familien.

 

Inklusion

Inklusion ist ein Menschenrecht und bedeutet, dass alle Menschen in ihrer gesamten und vielfältigen Erscheinung nicht nur zur Gesellschaft dazu gehören, sondern sie ausmachen.

 

In unserer Tageseinrichtung ist jedes Kind willkommen, und selbstverständlich, dass alle Kinder gemeinsam leben, lernen und spielen können. Jeder - unabhängig von seiner Sprache, seiner Herkunft, seiner Religion, seinem Geschlecht oder Behinderung - gehört von Anfang an dazu, jeder wird von Anfang an einbezogen, ist dabei - Teil des Ganzen.

 

Haus der kleinen Forscher

Kindliche Neugier ist ein großer Schatz. Deshalb sind wir zertifiziertes Haus der kleinen Forscher. Es ist das gemeinsame Entdecken und Forschen im pädagogischen Alltag, bei dem die  Kinder um wertvolle Lernerfahrungen bereichert werden,  die Welt für Kinder begreifbar gemacht wird, ihre Selbstwirksamkeit gestärkt wird und sie bestens auf die Zukunft vorbereiten werden.

 

„Haus der kleinen Forscher beruht auf der Ko-Konstruktion – das bedeutet, dass Kinder und ihre Bezugspersonen Lernprozesse gemeinsam gestalten. Dabei werden die Kinder als kompetente, aktiv lernende, neugierige und weltoffene Individuen ernst genommen. Im Mittelpunkt der Lernarbeit es pädagogischen Ansatzes stehen das Entdecken und Forschen.“

 

Musikalische Erziehung

In unserer Kita wird jeden Tag gesungen, denn jeder kann singen – laut oder leise, hoch oder tief, schräg oder gerade. Es herrscht immer eine musisch - kreative Atmosphäre. Mithilfe der Musik wecken wir die Neugier der Kinder, ermutigen sie, sich mit Neuem zu beschäftigen, Erfahrungen zu sammeln und selbst schöpferisch tätig zu sein. Aufgrund der frühmusikalischen Erziehung erhalten die Kinder eine breite Grundlage an Allgemeinwissen und wichtige Voraussetzungen für das spätere Lernen in der Schule. Seit 2009 sind wir eine „ausgezeichnete“ Kindertagesstätte und haben uns den „Felix“ für musikalische Früherziehung ersungen.

 

 

Gesundheit und Ernährung

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung hat in unserer Einrichtung einen hohen Stellenwert. Deshalb bieten wir  eine Ganztagsverpflegung mit einem gesunden Frühstück (helles und dunkles Brot, Cornflakes, Müsli, Honig, Marmeladen, Mus, Quark, Obst und Gemüse sowie Wurst und Käse) ein abwechslungsreiches Mittagessen und Vesper mit frisch gebackenem Kuchen, Broten oder Obst an.

 

Elternarbeit

Echte Erziehungspartnerschaft geht davon aus, dass Eltern und Tageseinrichtung gleichberechtigt – aber mit unterschiedlicher Verantwortung – den Bildungsprozess der Kinder begleiten. Eltern sind Experten für die private Erziehung und wir sind die Experten für die öffentliche Erziehung in der Tageseinrichtung. Jeder kennt die Bedeutung der jeweils anderen Lebenswelt für das Kind an und teilt die Verantwortung für die Förderung der kindlichen Entwicklung. Das Kind erlebt, dass Familie und Tageseinrichtung an seinem Wohl und aneinander interessiert sind, sich ergänzen und wechselseitig bereichern.

Das Vertrauen zwischen Eltern und pädagogischem Fachpersonal ist Grundvoraussetzung für unsere Arbeit und wird immer wieder neu im offenen Austausch und einer wertschätzenden Grundhaltung erarbeitet. Dabei ermutigen wir Eltern, sich mit ihren Vorschlägen, Wünschen und ihrer Kritik einzubringen.

 

Auf den Anfang kommt es an - Bildung von Anfang an!

Sie sind herzlich Willkommen - schauen Sie gern bei uns vorbei - wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Andrea Lenhart und Team

Kontakt

Andrea Lenhart

Calbesche Str. 77
06429 Nienburg (Saale)