Schriftgröße
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Das Ordnungsamt der Stadt Nienburg (Saale) informiert zum Thema „Bäume“

06.12.2018

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Bäume sind aus dem Leben der Menschen nicht wegzudenken.

Bäume haben viele Aufgaben, denn sie dienen als Sauerstoffproduzent, als Kohlenstoffspeicher, als Staubfilter „grüne Lunge“ und natürlich auch als Schattenspender. Für viele Tiere und Pflanzen ist der Baum ein Zuhause, in jeder Baum- Etage wohnen und leben unterschiedliche Tiere.

Daher ist es wichtig, unsere Bäume zu erhalten und zu schützen und deshalb hat die Einheitsgemeinde Stadt Nienburg (Saale) im Jahr 2015 für das gesamte Gebiet der Einheitsgemeinde eine Satzung zum Schutz des Baumbestandes erlassen.

In dieser Satzung sind verschiedene Regelungen hinsichtlich der Schutzwürdigkeit der Bäume getroffen. So sind zum Beispiel Straßenbäume und Bäume in öffentlichen Anlagen geschützte Bäume.

Es ist verboten, geschützte Bäume (Straßenbäume oder Bäume in öffentlichen Anlagen) zu beseitigen, zu zerstören, zu beschädigen oder zu beeinträchtigen. Beschädigungen sind insbesondere Einwirkungen auf den Wurzel-, Stamm- und Kronenbereich des Baumes, die das Absterben bewirken.

Wer dennoch geschützte Bäume (Straßenbäume oder Bäume in öffentlichen Anlagen) beschädigt, entfernt oder in seinem Aussehen verändert, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße von bis zu 50.000,00 € geahndet werden kann.

Daher gilt für alle Bäume: Auch für Laubbäume auf Privatgrundstücken, die gefällt werden sollen, bedarf es grundsätzlich einer schriftlichen Genehmigung. Sofern diese mit den entsprechenden Auflagen zur Ersatzpflanzung erteilt wurde, kann die Fällung erfolgen.

Nach der Fällung ist dem Ordnungsamt mitzuteilen, wo die Ersatzpflanzung erfolgt. Kann diese nicht auf dem eigenen Grundstück erfolgen, wird ein geeigneter Standort von der Stadt zugewiesen.

Walnussbäume und Esskastanien sind geschützte Bäume im Sinne dieser Satzung.

Da wir Bäume zum Leben brauchen, sollten wir sorgsam mit ihnen umgehen und sie schützen, denn sie tragen wesentlich dazu bei, schädliche Umwelteinflüsse von uns fernzuhalten. Das natürlich im Herbst das Laub fällt, gehört auch zum natürlichen Kreislauf. Dafür freuen wir uns im Frühling wieder über die erwachende Natur mit ihren grünen und bunten Farben.