Neujahrswunsch

Neujahrswunsch:
Weniger Rede, mehr Gedanken;
weniger Interessen, mehr Gemeinsinn;
weniger Urteil, mehr Wissen;
weniger Zwiespalt, mehr Charakter.

frei nach

Walther Rathenau

 (* 29.09.1867; † 24.06.1922)

deutscher Industrieller,

Schriftsteller und liberaler Politiker

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Einheitsgemeinde,

 

das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel liegen hinter uns und genau

vor einem Jahr habe ich an dieser Stelle die Hoffnung ausgedrückt,

dass die Corona-Pandemie im neuen Jahr ihren Schrecken verliert.

Das ist leider nicht eingetreten.

Erneut ist jeder von uns gefordert, die Herausforderungen,

die die Krise mit sich bringt, zu meistern.

Das wird neuerliche Kraft kosten, ebenso die Bemühungen,

alles dafür zu tun, dass wir miteinander und nicht gegeneinander arbeiten.

Dass wir einander wertschätzen und offen aufeinander zugehen.

 

Trotz allem haben wir guten Grund, mit Zuversicht ins Jahr 2022 zu blicken.

Unsere finanzielle Ausstattung wird sich zwar nicht grundlegend verbessern,

dennoch wollen wir die Modernisierung unseres Schwimmbades

in Angriff nehmen und eine Reihe von Straßen

in unseren Ortschaften sanieren.

Mit Mut und Zuversicht wird es uns gelingen, die Entwicklung

unserer Einheitsgemeinde weiter voranzutreiben.

 

Ich lade Sie, sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger herzlich ein,

uns dabei zu unterstützen und wünsche Ihnen von Herzen Gesundheit,

Erfolg und persönliche Zufriedenheit

sowie ein friedvolles und glückliches neues Jahr 2022.

 

Ihre Bürgermeisterin

Susan Falke

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Sa, 01. Januar 2022

Weitere Meldungen