Bannerbild
 

38. Internationale Deutsche Meisterschaften der Masters 2024 in Solingen – Michael Ritter erkämpft die Bronzemedaille über 200m Brust

 Michael Ritter und Werner Pahnke (v.l.) Am letzten Wochenende wurden in der Solinger Schwimmhalle die 38. Internationalen Deutschen Meisterschaften der Masters im Schwimmen auf den langen Strecken ausgetragen. 

 

Dafür machten sich am Sonntag früh Werner Pahnke (FSV Nienburg) und Michael Ritter (FSV Nienburg – seit 1. Januar 2024 Startrecht für den SC Magdeburg) auf den langen Weg ins Ruhrgebiet, um jeweils die 200m Brustdistanz zu absolvieren.

 

Beide Schwimmer hatten sich in den letzten Wochen intensiv auf dieses Rennen vorbereitet. 

 

Werner Pahnke (AK 75) steckte sein persönliches Ziel mit dem Erreichen einer neuen Bestzeit ab, Michael Ritter (AK 30) wollte in den Kampf um die Medaillen eingreifen.

Letztlich konnten beide Aktiven ihr Vorhaben in die Tat umsetzen.

 

Werner Pahnke erreichte mit einer Zeit von 5:09,02 min das Ziel. Er konnte seine bisherige Bestzeit um 10 sec unterbieten und belegte den 5. Platz.   

 

Michael Ritter erkämpfte in einer Zeit von 2:36,74 min die Bronzemedaille. Damit hatte seine Serie über diese Distanz weiterhin Bestand – bei jedem Start bei Deutschen Meisterschaften eine Medaille über die 200m Brustdistanz erkämpft zu haben.

 

Trainer Lothar Galonska beglückwünschte beide Aktiven zu ihrem Erfolg recht herzlich.

 

Bei den Norddeutschen Meisterschaften im März in Berlin werden beide Schwimmer wieder an den Start gehen.

 

 

 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 31. Januar 2024

Weitere Meldungen

Nienburg (Saale) gewinnt als einzige Stadt in Sachsen-Anhalt den Sonderpreis!

"Mission Olympic" - Nienburg (Saale) ist Kandidatenstadt 2012/ 2013

  Die offizielle Jury hat Nienburg (Saale) im Wettbewerb 2012/ 2013 als Kandidatenstadt in der ...