Schriftgröße
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Vor touristischer Nutzung steht Sicherung und Erhalt der Bausubstanz

21.06.2017

Präsentation der Ergebnisse der

historischen Bauforschung für das

ehemalige Schloss und Kloster Nienburg (Saale)

 

Markus Bauer, Nienburgs bisheriger Bürgermeister, verfolgte zielstrebig die Vision, die altehrwürdigen Gemäuer des ehemaligen Benediktinerklosters in Nienburg (Saale) einer touristischen Nutzung zuzuführen. Dies Schritt für Schritt umzusetzen bleibt weiter Ziel der Stadtverwaltung unter Bürgermeisterin Susan Falke. Inzwischen haben im historischen Klosterinnenhof mehrere kulturelle Veranstaltungen, u. a. klassische Konzerte, stattgefunden.

 

Vordergründig bleibt zurzeit jedoch die Sicherung und Erhaltung der alten Bausubstanz der Klosteranlage, um deren Verfall Einhalt zu gebieten. Ohne Zweifel unentbehrlich in dieser Phase ist die historische Bauforschung.

 

Zur Präsentation deren Ergebnisse durch den halleschen Bauforscher u. Denkmalpfleger Maurizio Paul lädt die Stadtverwaltung alle interessierten Bürgerinnen und Bürger unserer Einheitsgemeinde und ihre Gäste am

 

Donnerstag, den 29. Juni 2017, um 18:30 Uhr,

 

recht herzlich in den Sitzungssaal des Nienburger Rathauses, Marktplatz 1, ein.