Friedhofsangelegenheiten

Hinweis der Friedhofsverwaltung

 

Aufgrund aktueller Ereignisse möchten wir darauf hinweisen, dass der Nebeneingang des Friedhofes in Nienburg - Am blauen Berg - ab sofort nicht mehr als Eingang genutzt werden kann. Bitte benutzen Sie die beiden Eingänge von der Gattersleber Straße und vom Wasserturm aus, um auf den Friedhof zu gehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Des Weiteren möchten wir darauf hinweisen, dass es sich bei den Urnenfeldern mit Namenstafel um eine Urnengemeinschaftsanlage handelt und diese keine Urneneinzelgräber sind. Demzufolge sind an den Grabstätten keine Bepflanzungen und größere Blumentöpfe abzustellen. Wie bereits auf den Hinweisschildern an den jeweiligen Anlagen vermerkt, räumen wir ein, dass die Angehörigen einen Blumenstrauß oder ähnliches abstellen können. Alles andere wird von uns entsorgt!

Ebenso ist an den anonymen Urnen- und Gräbergemeinschaftsfeldern davon abzusehen, Kunstblumen, große Blumenschalen und sonstige Dekorationen abzustellen!

Bei Überprüfung der Friedhofsdaten wurde festgestellt, dass bei vielen Gräbern das Nutzungsrecht abgelaufen ist. Wir bitten die betroffenen Nutzungsberechtigten um Mitteilung, wie weiter verfahren werden soll. Sie haben die Möglichkeit, die Grabstätte einebnen zu lassen oder das Nutzungsrecht wieder zu kaufen. Die entsprechenden Anträge erhalten Sie im Rathaus.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir keine Namen veröffentlichen. Wenn Sie erfahren möchten, ob Ihr Grab davon betroffen ist, können Sie dies bei der Friedhofsverwaltung im Rathaus, bei Frau Richter, erfragen.

 

Ihre Friedhofsverwaltung

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 25. April 2018

Weitere Meldungen

Hinweis zur Nutzung der "Kuhwiese", Nienburg Flur 11
Anfang des Jahres 1999 haben sich auf Initiative der Jagdpachtgemeinschaft die Vertreter der ...
Amtliche Bekanntmachung Trinkwasserpreise der MIDEWA für die Stadt Nienburg (Saale) und ihre Ortsteile
- Bekanntmachung -   Mit der Zahlung der ab 1. Januar 2023 geltenden Konzessionsabgabe ...