Schriftgröße
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Das Nienburger Schwimmbad - Stadtverwaltung hofft auf Öffnung im Juni

25.05.2021

In jedem Jahr werden enorme Anstrengungen unternommen, um den Betrieb in unserem, in die Jahre gekommenen, Schwimmbad aufrechtzuerhalten. Neben den erforderlichen Saisonvorbereitungsarbeiten wurden in der Vergangenheit eine Vielzahl von Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt. Unterstützt wird die Stadt Nienburg (Saale) dabei insbesondere von den ehrenamtlich tätigen Mitgliedern des Fördervereins Schwimmbad Nienburg (Saale) e.V. Der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen Stadt und Verein ist es zu verdanken, dass das Schwimmbad sich zu einem wahren Kleinod herausgeputzt hat …

 

Wenn auch verspätet, konnte der Badebetrieb im vergangenen Sommer trotz der Corona-Pandemie aufgenommen werden. Ein Kraftakt für alle Beteiligten, waren doch, als sich Ende Mai mit In-Kraft-Treten der 6. Corona-Eindämmungsverordnung die Möglichkeit bot, das Bad zu öffnen, ein Großteil der umfangreichen Saisonvorbereitungsarbeiten, die sonst bereits zum Jahresbeginn starten, mit Beginn der Corona-Krise auf Eis gelegt worden. Hinzu kam eine Havarie an der Chlorgasanlage. Als am 17. Juni endlich geöffnet werden konnte, schränkten umzusetzende Hygieneregeln den Badebetrieb ein. Entgegenkommen, Einsicht und Freiwilligkeit der Badegäste machten den Besuch für alle dennoch zum Erlebnis.

 

Darüber hinaus wurde in der vergangenen Saison die Sanierung des Funktionsgebäudes begonnen. Im ersten Schritt erfolgte zur haushaltskonsolidierenden Verringerung der Betriebskosten eine energetische Modernisierung der Außenhülle (Dach, Fenster, Fassade). Die Sanierung des Kioskes konnte leider noch nicht abgeschlossen werden, so dass dieser frühestens in der Saison 2022 wieder in Betrieb genommen werden kann.

 

Mittelfristig ist die Neuausrichtung des Gebäudeinnenraumes angedacht, um eine Ausweitung der Nutzungsmöglichkeiten auch in den Zeiträumen außerhalb der Freibadsaison zu erreichen. Durch die damit einhergehende erhöhte Auslastungsmöglichkeit über den gesamten Jahreszyklus wird die Bestandssicherung des Freibades als übernommene freiwillige Aufgabe der öffentlichen Daseinsfürsorge angestrebt.

 

Das Vorhaben dient der Umsetzung einer lokalen Entwicklungsstrategie nach LEADER. Für diese Maßnahme wurde nach Maßgabe der Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der regionalen ländlichen Entwicklung des Landes Sachsen-Anhalt in der EU-Förderperiode 2014 - 2020 mit Zuwendungsbescheid vom 13.12.2018 eine Zuwendung in Höhe von 133.456,10 € bewilligt.

 

Die Maßnahme wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 (EPLR) gemäß der Maßnahme "Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER (CLLD)" unter dem Schwerpunktbereich "Förderung der lokalen Entwicklung in ländlichen Gebieten" aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

 

Aufgrund der Lage am Europaradweg R1 bietet sich das Freibad mit seinen sanitären Anlagen optimal an, um Dusch-, Aufenthalts- und Erholungsmöglichkeiten für Radtouristen in der Stadt Nienburg (Saale) zu schaffen. Somit gewinnt die Stadt Nienburg (Saale) einen weiteren attraktiven Touristik-Hotspot.

 

Auch für die Mitarbeiter des Freibades bedeutet dies eine sichere Fortführung ihres Engagements im gewohnten Arbeitsumfeld. Gerade für die bisher eingesetzten Arbeitskräfte der Lebenshilfe gGmbH bietet das Freibad im Betrieb einen Anker der Struktur des geregelten Tagesablaufs in unmittelbarer Nachbarschaft zum Wohnort.

 

Durch die mögliche Ausweitung des Leistungsspektrums des Freibades und die damit einhergehende intensivierte Nutzung durch Einwohner der Stadt Nienburg (Saale) wird die lokale Identität gestärkt und die Attraktivität der Stadt Nienburg (Saale) für seine Einwohner und Gäste gesteigert.

 

Die Vorbereitungsarbeiten für die diesjährige Saison sind weitestgehend abgeschlossen. Ziel ist, dass unser Schwimmbad auch in diesem Sommer wieder seine Pforten für alle Badelustigen öffnet. Das Team steht in den Startlöchern, das Hygienekonzept wird zurzeit an aktuelle Vorgaben angepasst.

 

Damit es bald wieder heißt:

„Schwitzt Du noch oder schwimmst Du schon?“

 

Bild zur Meldung: Das Nienburger Schwimmbad

Fotoserien


Neues vom Nienburger Schwimmbad (25.05.2021)